Fromme Hausfrau - Foren & mehr - Foren 



Wenn Sie noch keinen registrierten Zugang zum Forum haben,
können Sie sich hier in wenigen Schritten anmelden.

Jetzt registrieren!



Anzahl Nachrichten: 66 - Seiten (7): [1] 2 3 4 ... 7
Benutzerbild Autor: flora
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:08
Betreff: Butterbrot?
Heute muss ich sie euch stellen… die Frage aller Fragen, die unsere (schwäbisch- sauerländische) Ehe immer wieder auf die Probe stellt… ich muss es jetzt wissen, ob ich hier dazulernen und mich umstellen sollte:

Wenn ihr euch eine Scheibe Brot schmiert für unterwegs… wie nennt ihr das dann?

Ich sage dazu Vesperbrot… wahlweise Wurst- oder Käsebrot (oder was halt drauf ist) oder auch belegtes Brot…
Mein Mann nennt das schlicht Butterbrot… obwohl ja mehr als Butter drauf ist…

Nun seid ihr gefragt: ist das regional unterschiedlich? Gibt es die „allgemeingültige“ Bezeichnung dafür? Und wie nennt ihr das?

Ich bin gespannt
Benutzerbild Autor: twinmom
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:14
Betreff: re: Butterbrot?
Wir schmieren uns 'ne Bemme.

Oder wahlweise ein Brot.
Ersteres aus unserer sächsischen Heimat...
Benutzerbild Autor: suppenhuhn
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:22
Betreff: re: Butterbrot?
Wir sagen, wir nehmen eine Brotzeit mit - so generell. Oder wir nennen es direkt beim Namen, also ganz korrekt nach Belag bezeichnet, z.B. Käsebrot, Schinkenbrot, Salamibrot oder Wurstbrot. Außer bei Salami machen wir da bei der Bezeichnung "Wurstbrot" keine Unterschiede. (Theoretisch, denn wir essen ansonsten keine Wurst.)
Benutzerbild Autor: Hummelchen_1
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:29
Betreff: re: Butterbrot?
Wir sagen Veschper, Bemme oder Stulle kenne ich auch. Ein Butterbrot ist ein Butterbrot. Mehr nicht. Und mitunter das beste Veschper
Autor: Susschaf
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:33
Betreff: re: Butterbrot?
Wir sagen:" Ich habe dir ein Brot geschmiert". Wobei, es ist ja eine Scheibe und kein ganzes Brot. Ansonsten halten wir es wie das Suppenhuhn. Wurstbrot, etc. Klare Bezeichnung, aber nicht in Süddeutschland wohnend.
Benutzerbild Autor: suppenhuhn
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:34
Betreff: re: Butterbrot?
@ Hummelchen: Ein Schnittlauchbrot ist aber auch nicht zu verachten!
Benutzerbild Autor: keren
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:35
Betreff: re: Butterbrot?
Bei uns heißt es einfach nur Butterbrot.
Ich denke schon, dass es da regionale Unterschiede gibt.
Von zu Hause her kenne ich z. B. noch "eine Dong (Dung) schmieren".
Benutzerbild Autor: herbsti
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:36
Betreff: re: Butterbrot?
Bei uns heisst das auch "ein Brot geschmiert".
Benutzerbild Autor: esther h.
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:45
Betreff: re: Butterbrot?
Ein Butterbrot ist ein Butterbrot und ein Käsebrot ist ein Käsebrot.
Und dann gibt's noch Worschdebrot und alles zusammen läuft unter Veschber.
Und logisch, wenn ein Brötchen ums Veschber drumrum ist, ist es ein Worschdeweck oder eben ein Käsebrötchen.
Schmeckt am allerbesten, wenn's liebevoll von der Mama gerichtet wurde.
Benutzerbild Autor: yumiya:-)
Erstellt: 28. Mai 2022 - 09:49
Betreff: re: Butterbrot?
Im "wahren Norden" sagt man:

"Ich hab Dir 'ne Scheibe Brot geschmiert.", und wenn man es genau sagen bzw wissen will, "Ich hab Dir 'ne Scheibe Brot mit Käse/Wurst geschmiert."

Es geht auch: "Mach Dir doch 'ne Scheibe Brot!" (ggf mit Käse bzw Wurst ).

Oder eben: "Mach Dir doch ein Butterbrot!", dann aber bitte ohne Käse oder Wurst, wenigstens verbal aber in der Regel eben doch belegt . Hoffe, alles klar ?
Anzahl Nachrichten: 66 - Seiten (7): [1] 2 3 4 ... 7
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.