Fromme Hausfrau - Foren & mehr - Foren 



Wenn Sie noch keinen registrierten Zugang zum Forum haben,
können Sie sich hier in wenigen Schritten anmelden.

Jetzt registrieren!



Alle Kategorien > Treffpunkte > Treffpunkt H - Heim, Garten, Tiere > Induktionsherd ja oder nein?
Anzahl Nachrichten: 24 - Seiten (3): [1] 2 3
Benutzerbild Autor: eisblume
Erstellt: 14. Jul 2020 - 17:22
Betreff: Induktionsherd ja oder nein?
Ich mache mal ein typisches FHF-Thema auf

wir ziehen recht kurzfristig um und haben uns wegen des Zeitmangels entschieden, unsere alte 20 Jahre alte IKEA-Küche mitzunehmen. In dieer alten Küche ist Backofen und Ceranfeld eingebaut, die 24 Jahre alt sind. Sie haben Macken, aber wir leben damit, aber es würde mich schon ärgern, wenn ein halbes Jahr nach Anschaffung einer neuen Arbeitsplatte das Cerankochfeld vollständig seinen Geist aufgeben würde.

Deshalb doch ein neues Set, aber welches?
Da dies nur eins von vielen Themen ist, die ich im Moment entscheiden muss, bitte ich um Mithilfe?

Braucht man wirklich Induktion? Wenn ja, was sind Eure Erfahrungen?

Welcher Backofen, in dem man auch Brot backen kann? Teleskopschienen? Ist Backwagen out?

Was habt Ihr euch so angeschafft die letzten Jahre und könnt es weiter empfehlen, so mittlere Preisklasse? Für einen Haushalt nur noch zu zweit?

Danke, fahre jetzt mal zum Mediamarkt ...
Benutzerbild Autor: igel
Erstellt: 14. Jul 2020 - 17:37
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?
Hallo Liebe Eisblume,

hört sich gut an, dass ihr umzieht.

Wir haben einen Induktionsherd....bleibt halt kalt und wird rasend schnell heiß...ich hatte es meinem Mann gesagt. Er jaja......naja der Feuermelder ging aufgrund der Rauchentwicklung an, denn das Fett wurde heiß, das Fleisch noch nicht in der Pfanne...er hatte den Herd in seiner Schnelligkeit unterschätzt und mal eben den Herd verlassen...passiert heute nicht mehr.
Ich mag es, weil er schnell ist...leider brauchten wir neue Töpfe, die Pfannen waren induktionsgeeignet.
Ich habe Teleskopschienen und wir haben ein Modell von Neff,da der Backofen oben ist(und ich klein) liebe ich die versenkbare Front beim Öffnen sehr, da gibt es Vorgängermodelle...du musst schauen, was du magst und brauchst...ansonsten bin ich zufrieden mit dem Ofen.

Grüße Igel
Benutzerbild Autor: suse52
Erstellt: 14. Jul 2020 - 17:47
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?

Ob ein Backwagen out ist, keine Ahnung: ich liebe meinen jedenfalls! Ich habe mir seit vielen Jahren nicht mehr die "Pfoten" verbrannt wie früher, als ich noch keinen Backwagen hatte.

Letztens habe ich im Ferienhaus doch einige Anlaufschwierigkeiten mit dem Induktionsherd gehabt, aber das ist wohl normal. Alles, was neu und anders ist, braucht eine Zeit der Gewöhnung. Unsere Urlaubswoche war allerdings zu kurz, um mich mit dem Induktionsherd anzufreunden.

Ich konnte bisher in jedem meiner Backöfen Brot backen.

Benutzerbild Autor: anna-wehra
Erstellt: 14. Jul 2020 - 17:52
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?
Also ich habe seit einiger Zeit auf der Arbeit ein Induktionsfeld für meine Diäten. Das ist total genial! Allerdings muss man sich an das eine oder andere gewöhnen. Z.B. kannst du den Topf / Pfanne nicht mal eben kurz ankippen oder kurz vom Herd nehmen, dann schaltet das Feld auf Fehler und piepst, muss dann neu eigeschaltet werden (Ob das bei Herden auch so ist weiß ich nicht)

Wenn ich jung wäre und mich nochmal neu entscheiden müsste würde ich das Teil SOFORT nehmen.

Aaaaber - ich für meinen Teil würde aus einem anderen Grunde davon doch absehen und weiter bei Ceran bleiben: Ich habe hervorragende ausgesprochen gute Töpfe, die mal sehr viel Geld gekostet haben und die auch jetzt, nach 30-40 Jahren (zu unterschiedlichen Zeiten angeschafft, immer nach und nach weil sehr teuer) immer noch aussehen wie neu! Die kriege ich in meinem Leben sicher auch nicht mehr kaputt.

Diese Töpfe sind leider nicht für Induktion geeignet, weil die Töpfe nicht magnetisch sind. Falls du also Indiktion geeignete Töpfe hast, würde ich Induktion nehmen. Falls nicht, überleg dir, ob du nochmal in neue Töpfe investieren möchtest. Testen ob oder ob nicht, kannst du ganz einfach mit einem Magneten: sind die Topfböden magnetisch, kannst du sie auf Induktion verwenden.

Ansonsten ist Induktion sicher toll: Hitze sehr schnell da und genauso schnell wieder weg - ist toll!

Was den Backofen angeht, habe ich hier in der Mietwohnung einen Herd mit Teleskopschienen. Hatte ich vorher nie und dachte, das braucht kein Mensch. Aber ich muss sagen: Ich liebe es! Es ist ausgesprochen praktisch, die Ofentür steht nicht im Weg wie beim Backwagen und wenn ich etwas in der Fettwanne habe, besteht beim Herausziehen nur ein geringes Verletzungsrisiko, was z.B. beim festen Schienensystem der Fall ist .

Ich persönlich würde also auf jeden Fall einen Backofen mit Teleskopschienen bevorzugen.
Anfangs dachte ich, dass es zum reinigen doof ist, aber du kannst die Schienen komplett aushaken und im Waschbecken sauber machen - deutlich Rücken schonender wie feste Schienen.

Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich versuchen den Backofen auf Augenhöhe einbauen zu lassen und wenn ich das nötige Kleingeld hätte, würde ich einen integrierten Dämpfer habe wollen .....

Fazit: für mich Minimalkonsens: Ceranfeld und Teleskopschienen

Viel Spaß beim umziehen und einrichten
Benutzerbild Autor: suse52
Erstellt: 14. Jul 2020 - 17:54
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?

So verschieden sind wir!
Autor: die schnecke
Erstellt: 14. Jul 2020 - 17:57
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?

Induktion. Wir hatten vorher Gas und uns beim Umzug für Induktion entschieden.
Würde ich definitiv wieder so entscheiden. Vielleicht hast du ja schon Kochtöpfe, deren Boden magnetisch ist. Ansonsten gibt es immer wieder gute Kochtöpfe im Angebot günstig.

In der Gemeinde ist ein Cerankochfeld - für mich die Herausforderung.
Benutzerbild Autor: anna-wehra
Erstellt: 14. Jul 2020 - 18:02
Betreff: re: re: Induktionsherd ja oder nein?
suse52 schrieb:

So verschieden sind wir!


so isses
Benutzerbild Autor: helena
Erstellt: 14. Jul 2020 - 18:31
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?
Induktion - unbedingt!! Ich liebe es - voll schnell heiß und auch ganz schnell wieder kalt, wenn du die Hitze weg nimmst. Unser Herd kann auch die Zeiten der einzelnen Platten regeln - so kann ich z.B. 10 min für`s Gemüse, 10 min extra für Kartoffeln und 15 min warmhalten auf Stufe 1 z.B. für ein Fleischgericht einstellen. Für die berufstätige Hausfrau voll genial .

Backwagen habe ich nicht aber Teleskopschienen und den Backofen in Brusthöhe. Würde ich immer wieder so machen, du siehst den Dreck einfach besser .

Neu angeschafft - ein paar haptisch sehr schöne und stylische Küchenhelfer von Lurch https://www.lurch.de/ - ich mag die einfach, die liegen irgendwie voll gut in der Hand ...
Benutzerbild Autor: wolkenschaf
Erstellt: 14. Jul 2020 - 18:36
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?
Einmal Induktion, immer Induktion! Es gibt nichts besseres. Es geht alles viel schneller, es brennt nichts Übergekochtes an.
Benutzerbild Autor: Erbse
Erstellt: 14. Jul 2020 - 19:11
Betreff: re: Induktionsherd ja oder nein?
Du liebe Zeit...
wenn ich Euch jetzt sage, dass ich total verwirrt war, als es um eine Küche ging...

Ich las in der Überschrift nämlich nicht "Induktionsherd ja oder nein?" sondern...























"Infektionsherd ja oder nein?"
Oh Mann...
Anzahl Nachrichten: 24 - Seiten (3): [1] 2 3
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.